Am Gardasee

Desenzano del Garda

Mit ihren gut 20.000 Einwohnern ist Desenzano del Garda die größte Ortschaft am Gardasee. Bereits im Mittelalter war die Stadt am Südufer des Gardasees ein bedeutender Handelsstützpunkt. Davon zeugen die vielen Handelshäuser mit ihren typisch gewölbten Lagerräumen, die vor allem im historischen Ortskern und rund um den Hafen zu finden sind. Im heutigen Desenzano del Garda laufen viele Fäden der Verwaltung zusammen. Außerdem gelten die zahlreichen Geschäfte und Boutiquen unter den Lauben der Altstadt als guter Tipp für Shoppingfreunde.

Wer sich nur einen Cappuccino genehmigen und das rege Treiben in den Straßen und Gassen genießen möchte, ist im Zentrum von Desenzano mit seinen hübschen und romantischen Plätzen ebenso gut aufgehoben. Vor allem Einheimische und italienische Gäste wissen das belebte Zentrum zu schätzen und fühlen sich hier besonders wohl.

Entfernung vom Landgasthof: 7 Km

Sirmione

Nicht nur die einmalige Lage genau in der Mitte des Südufers auf einer schmalen Halbinsel, welche rund 4 km weit ins Wasser hineinragt, macht das Städtchen Sirmione zu einer der meistbesuchten Orte am See. Das ehemalige Fischerdörfchen hat sich heute ganz und gar dem Fremdenverkehr verschrieben. Gepflasterte Gässchen, liebevoll instandgehaltene historische Häuser, mit Blumen geschmückte Fassaden sowie noble Hotelanlagen und urige Gasthöfe sind nahezu überall zu finden. Am Abend verwandelt sich die Altstadt in ein besonders stimmungsvolles Ambiente. Ein äußerst romantisches Revier für Spaziergänger ist auch der Norden der Stadt, wo idyllische Oliven- und Zypressenhaine zu finden sind. Nicht umsonst war Sirmione lange Zeit das Vorzeigebeispiel für Tourismus am Gardasee.

Entfernung vom Landgasthof: 21 Km

Salò

Salò gilt als historische Hauptstadt des Gardasees. Das Bild der schlichten und doch erhabenen Stadt ist geprägt von einigen hübschen Palästen, die etwas verstreut in der Bucht liegen. Wenn man an der Seepromenade entlang spaziert, kann man bis heute die besondere Atmosphäre und die glanzreiche Vergangenheit spüren, die dieses Zentrum auszeichnen. Zwischen den edlen Gebäuden, eleganten Geschäften, Werkstätten und Häusern hallt die Geschichte alter Berufe und Handwerke noch immer nach. Die zentral gelegene Piazza Vittoria liegt unmittelbar am Ufer und mit dem Kommen und Gehen der vielen Schiffe und Boote wird der Stellenwert deutlich den Salò hatte – und nach wie vor hat. Nahezu jeder Winkel der Stadt weiß eine eigene Geschichte zu erzählen.

Entfernung vom Landgasthof: 15 Km

Insel Garda

Die größte der 5 im See liegenden Inseln befindet sich in der Nähe von Salò: Isola del Garda mit der im neugotischen-venezianischen Stil gebauten Villa Borghese. Die Insel befindet sich in Privatbesitz, die Villa und die botanische Parkanlage sind seit wenigen Jahren allerdings für das Publikum geöffnet. Während der Führungen kann man die unberührte Natur des Parks sowie die wunderschönen englischen und italienischen Gärten und die reiche Geschichte dieses traumhaften Ortes, der seit der Römerzeit viele illustre Besucher gekannt hat, entdecken.

Entfernung vom Landgasthof: 12 Km

This post is also available in: itItaliano enEnglish